Erste OCS Station im Serialisierungsbetrieb

Im August wurde bei Lichtenheldt die erste Druck- und Etikettier-Station mit einer Serialisierungs-Schnittstelle installiert und erfolgreich getestet. Damit sind wir technisch in der Lage, die Anforderungen der ab Februar 2019 in Kraft tretende EU-Richtlinie zur Fälschungssicherheit umzusetzen. An der linienintegrierten OCS Station werden die Seriennummern eingelesen und rückgeschrieben, die variablen Daten zusammen mit dem Data-Matrix Code auf die Faltschachtel gedruckt und diese mit einem Siegeletikett versehen. Damit werden alle Voraussetzungen, die eine Produktfälschung unterbinden, erfüllt.

Die geplante Anbindung und Integration einer Serialisierungssoftware mit unserem ERP System in der nächsten Projektphase wird bereits im nächsten Jahr einen vollautomatisierten Ablauf ermöglichen

2017-08-30T16:22:47+00:00 30. August 2017|